Verband Großer Münsterländer - Landesgruppe Rheinland

Große Münsterländer Zucht

Als großer Flächenverband hat unsere Landesgruppe nur wenige aktive Züchter,  die regelmäßig einen Wurf  aufziehen.  Gilt es doch die Qualität der Würfe auf Leistung und Form zu optimieren. So wird jede Verpaarung sorgfältig nach den Kriterien, wie Erbgesundheit, Leistung und Wesenfestigkeit,  hinterfragt. Doch können wir erst 1 Jahr später nach Jugendsuche, Zuchtschau, HD-Röntgen und Verhaltensüberprüfung einen Wurf  genauer  analysieren.
Hier sind Sie als Welpenerwerber gefordert. Stellen Sie Ihren Hund den entsprechenden Gremien vor. Es dient der Zucht.

Eine Hilfestellung bei der Ausbildung der jungen Hunde zu freudig arbeitenden Jagdpartnern und gut sozialisierten familientauglichen Begleithunden ist für die Züchter im Rheinland eine Selbstverständlichkeit.

2_hunde_im_waldEine kurze Rassebeschreibung
Der GM ist ein kräftiger, muskulöser und
dennoch mit einem schnittigen Gesamtbild
ausgestatteter Jagdgebrauchshund.Er verkörpert Intelligenz und Adel, eine trockene Außenlinie, ein lebhaftes Wesen, ohne Nervosität.
Der Große schwarz-weiße Münsterländer ist der einzige Vorstehhund, bei dem die schwarz-weiße Farbe seines Haarkleides ein Rassekennzeichen ist. Die Größe liegt beim Rüden zwischen 60und 65 cm, bei der Hündin zwischen 58 und 63 cm.
Er stammt genau wie der Deutsch Langhaar und der Kleine Münsterländer, vom alten"Vogelhund", "Habichthund" und "Wachtelhund" ab. In ihm kreist aber auch noch das Blut der "jagenden" Hunde, der weißbunten Bracken.Die schwarz-weiße Farbe kam ursprünglich bei allen deutschen Vorstehhunden vor.
Für die Zucht werden nur laut jagende, raubzeugscharfe Hunde zugelassen. Rüde und Hündin müssen HD-frei sein und einen Form-und Haarwert von mindestens "gut" haben,die jagdlichen Anlagen müssen bei der VJP, HZP oder VGP nachgewiesen werden Waidlaut jagende sind ebenso von der Zucht ausgeschlossen wie Große Münsterländer mit Erbfehlern jeder Art.
Der GM wurde Früher selten im Zwinger, sondern auf den Bauernhöfen fast immer im Haus gehalten. Durch diese enge Verbundenheit zu "seiner" Familie entwickelte er eine sehr große Wachsamkeit.


unter Welpen und Hunde finden Sie Neuigkeiten zu dem Zuchtgeschehen!